Während der Android Market und Apples App Store seit 2008 am Marktgeschehen teilnehmen und entsprechenden Vorlauf haben, ist der Windows Phone Marketplace noch recht jung. Erst im Herbst 2010 hat Microsoft damit begonnen, über diese Plattform eigene Apps zu vertreiben.

Jetzt konnte ein Meilenstein gefeiert werden - über 50.000 Apps wurden bereits im Windows Phone Marketplace veröffentlicht. Manche wurden allerdings wieder entfernt bzw. sind nur für einige Regionen verfügbar. In Deutschland sind so in der Praxis knapp 37.000 Apps erhältlich. Neben der absoluten Zahl an Apps ist auch die Zahl der täglich neu dazukommenden Apps deutlich angestiegen. Im November 2011 waren es im Schnitt noch 165 Apps pro Tag, aktuell liegt die Quote bereits bei 265 Apps pro Tag. 

Aufschlussreich sind daneben Darstellungen, aus denen die App-Zusammensetzung deutlich wird. Bei der Gliederung nach Kategorie liegen mit 15 Prozent Apps aus dem Bereich Unterhaltung vorne. Beachtlich ist außerdem, dass ein Großteil der Apps im Windows Phone Marketplace kostenlos ist - das gilt für ganze 58 Prozent des Angebots.

Auch wenns sich 50.000 Apps viel anhören, hat Microsofts App-Plattform immer noch einen großen Rückstand auf die Konkurrenz. Im Android Market gibt es derzeit ein Angebot von über 580.000 Apps und auch im App Store kann auf über 500.000 Apps zugegriffen werden (Quelle: Wikipedia).