Viele Nutzer des Galaxy S II warten schon länger auf ein Update des mobilen Betriebssystems Android auf Version 4.0. Wie das südkoreanische Unternehmen Samsung nun meldet, soll das Update noch heute freigegeben werden.

Neben dem üblichen Verfahren, das Update über die Samsung-Software Kies aufzuspielen, wird die Version 4.0 auch "Over the Air" zur Verfügung stehen. Wie bei einer Aktualisierung üblich, empfiehlt der Hersteller vorher ein Backup zu erstellen um einen möglichen Datenverlust zu vermeiden. Laut ersten Informationen werden mit Android 4.0 zahlreiche Neuerung den Weg auf das Smartphone finden aber trotzdem wird es auch Einschränkungen geben. Denn mit dem Update werden sowohl Adobe Flash, als auch Bluetooth 3.0 HS leider nicht unterstützt und können somit auch nicht genutzt werden.

Neben dem Galaxy S II sollen aber noch weitere Geräte in den Genuss eines Updates kommen. So sollen die Modelle Galaxy Note, Galaxy S II LTE, Galaxy Tab 8.9 und Galaxy Tab 10.1 in den kommenden Tagen ebenfalls eine Mitteilung anzeigen, dass eine neue Softwareversion zur Verfügung steht.

Wie bei einem Update-Prozess üblich, werden nicht alle Nutzer gleichzeitig die entsprechende Meldung erhalten, da das Update erst nach und nach für die verschiedenen Geräte freigegeben wird. Dies bedeutet, dass es durchaus noch ein paar Tage dauern kann, bis alle Nutzer Android in der Version 4.0 installieren können.