Die Marktanalysten bei IDC haben neue Zahlen zur Verbreitung bzw. den Marktanteilen von mobilen Betriebssystemen veröffentlicht. Demnach können sich Google mit Android und Apple mit iOS im Vergleich des Wachstums von 1. Quartal 2011 auf das 1. Quartal 2012 deutlich von der Konkurrenz absetzen.

Besonders Android legt deutlich zu und wuchs in diesem Zeitraum um 145 Prozent. iOS schaffte im gleichen Zeitraum ein Wachstum von 88,7 Prozent. Der Marktanteil von Android betrug im Q1 2011 noch 36,1 Prozent und stieg im Q1 2012 auf 59 Prozent an. iOS schafft es im gleichen Zeitraum von 18,3 auf 23 Prozent.

Symbian hatte im Q1 2011 noch einen Marktanteil von 26 Prozent, kommt im Q1 2012 nur noch auf 6,8 Prozent. Neben Symbian ist auch BlackBerry OS stark eingebrochen. Ein Wachstum von 26,9 Prozent hat Windows Phone zu verzeichnen, im Q1 2012 besetzte das mobile Betriebssystem von Microsoft dennoch nur 2,2 Prozent.

Insgesamt wuchs der Markt mobiler Betriebssysteme um fast 50 Prozent. Für die kommenden Jahren soll sich diese Tendenz weiter fortsetzen, wobei Android seinen Vorsprung weiter ausbauen soll.

Handys - OS-Marktanteile: Android und iOS setzen sich ab

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuHandys
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 13/141/14
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken