Vom südkoreanischen Hersteller LG ist ein neues Smartphone mit dem mobilen Betriebssystem Android gesichtet worden. Entwickelt wurde das Gerät wohl unter dem Codenamen "LU6200" und es soll sich nach ersten Informationen um einen weiteren Ableger aus der "Optimus"-Baureihe handeln.

Handys - Neues Android-Smartphone LU6200 von LG gesichtet

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuHandys
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 13/141/14
Das LU6200
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als Bildschirm wird ein 4,5-Zoll-Display verbaut sein, welches auf ein AH-IPS-Panel mit einer 720p-Auflösung setzt. Für Berechnungen wird ein 1,5 GHz schneller Dual-Core-Prozessor integriert sein - leider ist noch nicht bekannt, von welchem Hersteller der Prozessor stammt.

Der Arbeitsspeicher wird 1 GB groß ausfallen und der interne Speicher bietet eine Speicherkapazität von 4 GB. Ausgeliefert wird das Smartphone zunächst mit Android 2.3.5, soll aber nach der Veröffentlichung von Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" zeitnah ein Update erhalten.

Zur weiteren Ausstattung zählt eine Kamera auf der Rückseite mit 8 Megapixeln und für Videotelefonie eine weitere Kamera auf der Vorderseite mit 1,3 Megapixeln. In Korea soll das LU6200 bereits kommenden Monat auf den Markt kommen und dort auch die schnelle Funkverbindung LTE unterstützen.

Leider ist bisher noch unbekannt, zu welchem Zeitpunkt das Smartphone auch in Deutschland auf den Markt kommen wird oder ob es überhaupt den Handel erreichen wird. Ebenfalls sind bisher keine Informationen zu einem möglichen Preis aufgetaucht.