HTC hat - nachdem man mit der One-Serie schon die Neuausrichtung auf dem Android-Markt vollzogen hat, nun auch seine neuen Windows Phones vorgestellt. Damit tritt man natürlich in direkte Konkurrenz zu Samsung und Nokia, die in den letzten Wochen ebenfalls ihr Lineup gezeigt haben.

Dabei müssen sich die beiden heute vorgestellten Geräte Windows Phone 8X und Windows Phone 8S keinesfalls verstecken. Wir haben die Informationen und Bilder zu den beiden Geräten in dieser News kompakt zusammengefasst.

HTC Windows Phone 8X:

Handys - HTCs Windows Phone 8 Serie offiziell vorgestellt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 13/151/15
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit dem 8X, dessen Design schon im Voraus durch Leaks größtenteils bekannt war, ist das Flaggschiff der neuen Serie. Dabei sind die technischen Daten weniger beeindruckend als bei den Android-Pendants, können sich aber durchaus sehen lassen. Der 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor treibt das Gerät zusammen mit einem Gigabyte RAM an.

Das 4,3-Zoll--SLCD-Display löst mit 1280 x 720 px auf und kann daher eine äußerst hohe PPI-Zahl von 342 erreichen - damit sollten endgültig alle Inhalte gestochen scharf auf dem Screen erscheinen. Etwas von der Lumia-Serie abgeschaut aber dennoch nicht weniger schön: die Farbauswahl. Blau, Schwarz oder Gelb? Kein Problem - lediglich die rote Variante soll in Europa nicht erscheinen. Als Alleinstellungsmerkmal gilt die Beats-Audio-Integration.

Eine weitere Besonderheit sind die Ultra-Weitwinkel-Front- und Rückkameras, mit denen man noch mehr Details einfangen können soll. Zudem kann die Hauptkamera mit einem 8 MP BSI Sensor sowie einer Blendenzahl von f2.0 aufwarten. Sowohl Front- als auch Haptkamera können Videos mit 1080p aufnehmen, wodurch HD-Videotelefonie in den nächsten Jahren auch kein Problem darstellen sollte. Anfang November soll das Gerät, kurz nach Marktstart von Windows Phone 8, für rund 550 Euro erhältlich sein.

HTC Windows Phone 8S:

Handys - HTCs Windows Phone 8 Serie offiziell vorgestellt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 13/151/15
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das 8S ist - anders als das 8X - natürlich nicht noch ein weiteres Flaggschiff. Es ist vielmehr ein Mittelklasse-Modell für einen ansprechenden Preis von rund 300 Euro - das zeigt sich auch an den technischen Daten: der Prozessor ist zwar noch immer Dual-Core, taktet aber nur noch mit 1,0 GHz.

Ebenso wurde der Arbeitsspeicher halbiert, und das kleinere Display (4-Zoll SLCD) löst nur noch mit 800 x 480 px auf. Auch hier kann man zwischen verschieben Farben wählen: schwarz/weiß, grau/neongelb, schwarz/blau sowie rot, wobei Letztere auch wieder nicht in Europa erhältlich sein soll.

Der interne Speicher ist mit 4 GB knapp bemessen, kann aber per microSD-Karte aufgewertet werden. Weiterhin wurde das Gerät der NFC-Fähigkeit sowie der Frontkamera beraubt, wobei auch die Hauptkamera nur mit 5 MP auflöst - bei einer Blendenzahl von f2.8 - 120.5 x 63 x 10.28 mm misst das Gerät bei einem Gewicht von 113 g inklusive dem 1700 mAh starken Akku. Erscheinen wird das Gerät etwa Mitte November.

Die kompletten technischen Daten sowie weitere Bilder finden sich direkt auf der Herstellerhomepage.