Das am 03. Mai diesen Jahres vorgestellte Galaxy S III stellt das neueste Flaggschiff-Smartphone des Herstellers Samsung dar. Dass sich die Konkurrenz jedoch nicht einfach abhängen lassen möchte, legen nun erste Gerüchte rund um ähnlich leistungsstarke Produkte offen. Demnach plane auch das Unternehmen LG aus Südkorea ein Smartphone mit der Bezeichnung „LS970 („Eclipse), welches dem Samsung Galaxy S III hinsichtlich der Leistung sogar noch überlegen sein könnte.

So setze LG den neuesten Spekulationen zufolge auf eine Prozessoreinheit der Snapdragon S4-Serie von Qualcomm. Aufgrund der aktuellen Krait-Architektur des angeblich zum Einsatz kommenden MDM9615-Prozessors soll die Leistung sogar noch deutlich über der des Galaxy S III liegen.

Als Grafikeinheit sehe LG einen Adreno-320-Chip vor. Beim Display erwartet man eine Diagonale von 4,67 Zoll und eine Auflösung von 1280 x 768 Bildpunkten. Hinsichtlich des Speichers spricht die bislang noch unsichere Quelle von insgesamt zwei GB RAM und 16 GB Flash-Speicher. Des Weiteren habe man in Erfahrung bringen können, dass eine 13 Megapixel starke Kamera auf der Rückseite zu finden sei.

Um die leistungsstarken Komponenten mit ausreichend Strom zu versorgen, integriere LG zudem einen 2100 mAh starken Akku. Mit den angeblichen Geräteabmessungen von 131.9 x 71,6 x 8,6 Millimetern und einem Gewicht von 142 Gramm dürfte LG dabei besonders auf eine dezente Integration des leistungsfähigen Akkus geachtet haben.

Aufgrund des schon bald anstehenden Verkaufsstarts des Samsung Galaxy S III erscheint es wahrscheinlich, dass LG mit einem „Super-Smartphone" Samsung den Platz streitig machen möchte. Inwiefern jedoch tatsächlich etwas an den uns vorliegenden Spezifikationen wahr ist, kann derzeit noch nicht beurteilt werden.

Informationen über einen Termin für die Vorstellung bzw. für den Verkaufsstart des Geräts gibt die Quelle im Übrigen nicht bekannt.