Solltet ihr euch das neue Android-Update 4.3 für euer Galaxy S3 installieren wollen, so ist hier Vorsicht geboten. Immer mehr User berichten von teilweise massiven Problemen.

So kommt es etwa zu Abstürzen, bei denen das Smartphone sich nur noch dann einschalten lässt, wenn man den Akku entfernt und schließlich wieder einsetzt. Andere User berichten von Problemen beim Lockscreen, der sich nur schwer verlassen lasse - bei manchen sollen sich auch bisher stabil gelaufene Apps aufhängen.

Darüber hinaus werden eine deutliche Reduzierung der Akku-Laufzeit sowie eine instabile WLAN-Verbindung beklagt. Das Update wurde anscheinend wieder zurückgezogen, denn bei jenen, bei denen vorher das Update angezeigt wurde, ist es wieder verschwunden bzw. lässt das Handy wissen, dass die Firmware aktuell sei.

Wird bei euch die Firmware dennoch angezeigt, so lasst am besten vorerst die Finger von ihr. Zumindest in China scheint bereits eine aktualisierte Version ausgerollt zu werden. Ein offizielles Rollout in Deutschland gibt es zwar noch nicht (außer über Flash), dafür allerdings starteten A1 und Swisscom damit bereits in Österreich und der Schweiz.

Eine offizielle Stellungnahme sucht man im Moment noch vergebens. Unklar bleibt im Moment auch, wann die geschädigten User auf Besserung hoffen dürfen, denn für viele ist das S3 damit unbrauchbar.