Kurz nach der Vorstellung der HD 4870 X2, stellten bereits erste Boardpartner ihre Modelle vor. Als einer der ersten Hersteller war Sapphire am Zug. Mit einem Chiptakt von 750 MHz, einem Speichertakt von 1800 MHz, hält man sich an die Vorgaben von AMD. Die PCI-Express-2.0-Karte verfügt über insgesamt 2048-MB-GDDR5-Speicher und bietet mit CrossFireX, AVIVO-HD-Technologie, dem Unified-Video-Decoder, HDMI-Anschluss und DirectX-10.1-Unterstützung die üblichen Features. Sapphire empfiehlt für die Grafikkarte ein Netzteil mit 650 Watt und für den CrossFire-Betrieb sogar ein 1000-Watt-Netzteil.

Auch MSI belässt seine Grafikkarte beim Referenzlayout von AMD. Mit insgesamt 2048-MB-GDDR5-Speicher bietet man die gleiche Ausstattung wie Sapphire. Angaben zum Packungsinhalt, Verfügbarkeit und Preis konnte man allerdings bis jetzt auch noch nicht nennen. Die Preise werden bei ca. 439 Euro liegen.