NVIDIA hat seinen Grafikprozessor GeForce GTX 680 schon vor einiger Zeit vorgestellt, aber die Unternehmen arbeiten immer noch an ihren eigenen Verbesserungen und möchten möglichst viel Leistung aus der GPU kitzeln. In diesem Fall hat das Unternehmen MSI mit der GeForce GTX 680 Twin Frozr III ein neues Modell angekündigt.

Grafikkarten - MSI stellt GeForce GTX 680 Twin Frozr III 4 GB vor

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGrafikkarten
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 35/361/36
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dieser 3-D-Beschleuniger wird neben einer veränderten Kühlung auch eine größere Speicherkapazität bietet, denn diese liegt im Gegensatz zum Referenzmodell nicht nur bei 2 GB Speicherkapazität, sondern bietet mit 4 GB die doppelte Speichermenge.

Die Anbindung wird weiterhin über ein 256-Bit-Interface realisiert und der Speicher arbeitet dabei mit 6008 MHz. Der Pixelberechner wird in zwei verschiedenen Versionen in den Handel kommen und je nach Wunsch des Kunden mit den Standard-Taktfrequenzen oder mit einem OC-Profil ausgestattet sein. Die Standardversion wird auf einen Basistakt von 1006 MHz setzen und im Turbo-Modus bis zu 1058 MHz erreichen könne, die OC-Variante hingegen wird mit 1058 respektive 1124 MHz arbeiten.

Die Bilder zeigen, dass die MSI GeForce GTX 680 mit einem Twin-Frozr-III-Kühler ausgestattet ist, der mit insgesamt fünf 8-mm-Heatpipes an den Start geht, zahlreichen Aluminiumfinnen besitzt und mit zwei 70-mm-Lüfter aufwarten kann. Leider ist bisher noch nicht bekannt, zu welchem Preis die Grafikkarte den Besitzer wechseln wird und auch das Veröffentlichungsdatum hat MSI noch nicht verraten.