Während Playstation-3- und Xbox-360-Besitzer den neusten Batman-Titel auf ihren Konsolen schon seit einigen Tagen spielen können, müssen sich PC-Anhänger noch bis zum 18. November gedulden.

Grafikkarten - EVGA GeForce GTX 580 im Bundle mit Batman: Arkham City und im Batman-Design

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGrafikkarten
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 35/361/36
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dafür wird die PC-Version von "Batman: Arkham City" die Technik des heimischen Rechenkünstlers voll ausreizen und mit so einigen Grafik-Raffinessen aufwarten. So soll der neue Action-Titel nicht nur auf die aktuelle DirectX-11-API setzen, sondern auch mit zahlreichen PhysX-Effekten glänzen. Wer sich den neuen Batman-Titel zulegen und gleichzeitig seinem Rechner ein kleines Upgrade spendieren möchte, für den hat NVIDIA-Boardpartner EVGA nun ebenfalls ein passendes Komplettpaket in petto.

Die neue EVGA GeForce GTX 580 Batman-Edition soll zum offiziellen Release der PC-Version von "Batman: Arkham City" in den Händlerregalen stehen und nicht nur die Vollversion des Spiels beinhalten, sondern natürlich auch das aktuelle Single-GPU-Flaggschiff der kalifornischen Grafikschmiede.

Der neue GF110-Ableger kann dabei weiterhin auf seine gewohnten 512 skalaren Einheiten und den 1536 MB großen GDDR5-Videospeicher, welcher zudem über 384 Datenleitungen angebunden ist, zurückgreifen und ist obendrein mit leicht höheren Taktraten ausgestattet. Diese beziffert EVGA auf 797/1594/4050 MHz. Optisch hat man seinen jüngsten Zuwachs ebenfalls angepasst und einen eigenen Aufkleber im Batman-Style auf den Referenzkühler aufgeklebt.

Für 529,99 US-Dollar und damit rund 30 US-Dollar mehr, soll die neue EVGA GeForce GTX 580 Batman-Edition ab dem 18. November im Fachhandel erhältlich sein.