Google wird am kommenden Dienstag in den USA seine Brille Google Glass für alle frei verfügbar machen. Bislang war es vergleichsweise eher schwierig, an ein Modell zu gelangen.

Man musste sich entweder für ein solches Gerät bewerben oder zur Teilnahme am Explorer-Programm eingeladen werden. Am 15. April will man Google Glass jedoch für alle Einwohner der USA zugänglich machen, wobei 1500 US-Dollar plus Steuern verlangt werden.

Angeboten wird Google Glass vorerst nur in einer limitierten Auflage, wobei das Unternehmen keine genaue Zahl nannte. Man weist aber darauf hin, dass man sich mit dem Kauf schon beeilen müsse.

Es ist mit Sicherheit zu erwarten, dass der Run darauf am Dienstag sehr groß sein wird. Über google.com/glass kann man sich als Interessent eintragen und wird offenbar informiert, sobald es verfügbar ist. Man sollte aber nicht auf Newsletter und Co. vertrauen, besser man schaut direkt auf der Webseite zu besagter Zeit vorbei.

Aktuell wird Google Glass von etwa 10.000 Leuten genutzt. Mit der Ausweitung des Nutzerkreises könnte Google eine Art Softlaunch im Hinterkopf haben, um so noch mehr Feedback für mögliche Änderungen zu erhalten.