In den vergangenen Stunden dürften einige Besitzer eines Samsung Galaxy Nexus bereits die freudige Nachricht erhalten haben: Google hat mit der Auslieferung von Android 4.1 begonnen.

Google Android - Google beginnt mit der Auslieferung von Android 4.1

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGoogle Android
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 39/401/40
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst gestern verkündete Google, dass der Source-Code ab sofort verfügbar sei, so dass die Hersteller nun auch mit der Portierung für ihre Smartphones und Tablets beginnen können. Google plant noch im Juli das Nexus 7, Galaxy Nexus, Nexus S und Xoom mit Android 4.1 zu versorgen.

Das Galaxy Nexus in der HSPA+-Version ist nun die erste Hardware, die über ein OTA-Update (Over-The-Air) versorgt wird. In den USA haben auch schon erste Besitzer des Nexus 7 Android 4.1.1 erhalten. Wann das Nexus S und Xoom folgen sollen, ist bisher nicht bekannt.

Wenig bekannt ist bisher leider auch von den weiteren Herstellern wie Samsung, HTC und Co. Von der auf der Google I/O 2011 beschlossenen "Update-Aliance" war in den vergangenen Monaten recht wenig zu sehen. Erst gestern hat beispielsweise das Galaxy Note ein Update auf Android 4.0 erfahren, viele andere warten noch auf die jetzt nicht mehr ganz so aktuelle Version.