Alle paar Wochen veröffentlicht Google die aktuellen Zahlen zur Verteilung der verschiedenen Android-Versionen.

Im Zeitraum vom 30. November bis zum 1. Dezember hat Android 2.3 alias Gingerbread erstmals über 50 Prozent Anteil am Android-Markt. Android 2.2 alias Froyo nimmt nur noch 35,4 Prozent ein.

Android 3.0, 3.1 und 3.2, das als Honeycomb auf Tablets eingesetzt wird, kommt zusammen auf 2,4 Prozent. Android 4.0 wird in dieser Statistik noch nicht aufgeführt, da der Verkauf des einzigen Ice-Cream-Sandwich-Smartphones Samsung Galaxy Nexus gerade erst angelaufen ist.