Eines der größten Probleme, mit denen Google bei Android zu kämpfen hat, ist sicher die starke Fragmentierung der verschiedenen Software-Versionen.

Google Android - Android 2.3 erstmals weiter verbreitet als Android 2.2

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGoogle Android
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 39/401/40
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zuletzt war die in die Tage gekommene Version 2.2.x (Froyo) noch immer weiter verbreitet als die aktuelle Version 2.3.x (Gingerbread). Nun kommt Android 2.2.x auf 40,7 Prozent und Android 2.3.x auf 43,9 Prozent zum Einsatz.

Noch immer mit 10,7 Prozent geführt werden Geräte mit Android 2.1.x. Der Anteil aller Tablets mit Android 3.x (Honeycomb) beträgt insgesamt fast zwei Prozent. Android 3.1 und 3.2 teilen sich jeweils 0,9 Prozent, während Android 3.0 auf 0,1 Prozent kommt. Die Daten wurden über einen Zeitraum von 14 Tagen erhoben - die Datenerhebung endete am 3. November 2011.

Man darf gespannt sein wie Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) einschlagen wird, zumal Android 4.0 erstmals die Smartphone- und Tablet-Sparte zusammenführt.