Die kalte Jahreszeit hat nicht nur im Real Life Einzug gehalten, auch im Internet wird ordentlich gefroren. Sogar der Suchmaschinenriese Google muss sich warm anziehen.

Google - Witziges Easter Egg: 'Let it snow' lässt Suchmaschine einschneien

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGoogle
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 56/571/57
Let it snow lässt es bei Google schneien, anschließend kann man mit der Maus ein wenig im virtuellen Schnee malen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gibt man dort nämlich den Begriff 'Let it snow' ein, fängt es plötzlich an zu schneien und nach und nach werden die Suchergebnisse von kleinen Flöckchen bedeckt.

Das sieht nicht nur witzig aus und sorgt für eine winterliche Atmosphäre, sondern man kann damit auch ein wenig herumspielen. Einfach mit der Maus drüberwischen oder etwas in den Schnee malen.

Wer dann doch die nicht mehr erreichbaren Suchergebnisse angezeigt bekommen möchte, klickt einfach auf den blauen Button mit der Aufschrift Defrost. Anschließend lassen sich die Suchergebnisse anklicken, der Schneefall aber zaubert weiterhin ein tolles Bild auf den Monitor.

Google ist dafür bekannt, immer mal wieder kleine Spielereien und Easter Eggs einzubauen. Wer beispielsweise in der Suchmaschine 'Do A Barrel Roll' eingibt, dem könnte etwas schwummrig werden. Bei 'askew' hingegen solltet ihr den Monitor neu ausrichten.