Im Mobil-Segment ist von entscheidender Bedeutung, wie erfolgreich die Ökosysteme der einzelnen Konkurrenten sind. Apple hat mit dem schon 2008 gestarteten App Store einigen Vorlauf, und zwar sowohl bei der Menge der angebotenen Apps als auch bei den erfolgten Downloads.

Schon im Juni wurde die Marke von über 30 Milliarden Downloads überschritten. Die Konkurrenz startete verspätet, gerade Googles Play Store wächst aber ordentlich. Das belegt auch eine Meldung des offiziellen Android-Blogs.

Demnach wurden bis jetzt beachtliche 25 Milliarden Downloads registriert - der Abstand auf Apple schrumpft also. Die Zahl der Downloads hat sich seit Jahresbeginn von knapp über 10 Milliarden ausgehend mehr als verdoppelt.

Auch die Zahl der angebotenen Apps erreicht mit 675.000 ein neues Hoch. In den nächsten vier Tagen möchte Google das mit einigen Sonderangeboten feiern. Jeden Tag werden Apps und Spiele von verschiedenen Anbietern wie Gameloft, Electronic Arts, Rovio, runtastic und Full Fat für jeweils nur 25 Cent angeboten.

Außerdem werden einige Special Collections mit Filmen, Büchern, Alben und Magazinen zu Sonderpreisen angeboten. Genauere Details zu den Sonderaktionen gibt es im Google Play Store.