Nach der Ankündigung von Google Glass war für nicht wenige klar, dass die Brille mit Sicherheit auch für Pornos interessant sein dürfte. Das dachte sich natürlich vor allem die Pornoindustrie und kündigte einige Apps für Google Glass an.

Google - Parodie: Der erste mit Google Glass gefilmte Porno

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGoogle
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 56/571/57
Face Matched! - in dem "Porno" dürfen natürlich einige Features der von Google gebannten App Tits & Glass nicht fehlen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aber Google zeigte sich bislang nicht sonderlich kooperativ bezüglich der Porno-Apps und löschte beispielsweise die umstrittene App "Tits & Glass", weshalb die Pornoindustrie das Ganze nun mit ein wenig Humor nimmt. Herausgekommen ist der "erste Google Glass Porno", wie in dem Titel des Videos zu lesen ist.

Es ist nicht wirklich ein Porno, sondern mehr eine Parodie und Werbung für einen App Store für volljährige Android-User, der entsprechende Inhalte anbietet. Zu sehen sind die beiden Pornodarsteller James Deen und Andy San Dimas, wie sie im Büro Spaß haben und währenddessen Features der App Tits & Glass nutzen.

Und dann taucht da auch noch Ron Jeremy auf, der wohl bekannteste Pornodarsteller. Er hält mit 1.750 Filmen den Guinness-Rekord für "Größte Anzahl Auftritte in pornografischen Filmen".