Google stellte heute seine neues Android-Smartphone namens "Nexus One" vor. Mitarbeiten durften schon seit Ende letzten Jahres das Gerät im Alltag testen. Produziert wird das neue Mobiltelefon von der Firma HTC. Google hat diesmal die Hardware allerdings selbst entworfen.

Google - Google stellt sein Smartphone Nexus One vor

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGoogle
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 55/561/56
Jetzt ist es raus: Googles erstes Handy.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Inneren des Smartphones werkelt ein Qualcomm-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,0 Gigahertz. Desweiteren stehen 512 Megabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung. Zur Datenablage ist ein Flashspeicher mit ebenfalls einer Größe von 512 Megabyte vorhanden. Im Lieferumfang ist zudem eine SD-Karte mit einer Kapazität von vier Gigabyte enthalten. Das Nexus One unterstützt Karten bis zu einer Größe von 32 Gigabyte. Das Display misst eine Diagonale von 3,7 Zoll und bietet eine Auflösung von 480 x 800 Bildpunkten.

Auf der Rückseite sorgt eine Digitalkamera mit  fünf Megapixeln für ordentliche Bilder, unterstützt von einem integrierten Blitz. Auf dem Gerät läuft das aktuelle Betriebssystem Android 2.1. In den USA ist das Gerät, verbunden mit einem Zweijahresvertrag, für 179 US-Dollar bei T-Mobile zu haben. Ohne Vertrag wandert das neue Smartphone von Google für 529 US-Dollar über die Ladentheke.