Über Googles Play Store beziehen Nutzer des mobilen Betriebssystems Android Inhalte wie Apps, Musik, Videos und Magazine. Neueste Gerüchte sprechen nun davon, dass das Herunterladen von Inhalten schon bald deutlich komfortabler von der Hand gehen könne. Grund dafür soll ein neues Design sein, das Google für den Play Store plane.

Die Kollegen von Droid-Life bieten bereits einen ersten Blick auf die vierte Version von Googles Play Store. Insgesamt wirkt das neue Erscheinungsbild deutlich besser an die mit Android Ice Cream Sandwich eingeführte „Holo"-Optik angepasst.

So greift man nun auch auch beim Play Store zum einfach strukturierten „Box"-Design, das Bildinhalte deutlich in den Vordergrund stellt. Neue Funktionen soll das Update nicht enthalten.

Erwartet wird die offizielle Präsentation der neuen Benutzeroberfläche für den Play Store auf der Google I/O, die für Mitte Mai angesetzt ist. Spätestens dann wird auch bekannt sein, für welche Android-Versionen das Update erscheint.