Google hat gestern die Zahlen zum 3. Geschäftsquartal bekannt gegeben. Demnach konnte man den Nettoumsatz gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um 37 Prozent auf 7,51 Milliarden US-Dollar steigern.

Google - Google mit guten 3. Quartals-Ergebnissen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGoogle
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 56/571/57
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Damit einher geht auch ein Gewinn von 2,73 Milliarden US-Dollar oder 9,72 US-Dollar pro Aktie. Somit hat Google derzeit Finanzmittel in Höhe von 42,6 Milliarden US-Dollar auf der hohen Kante.

Deren Summe ist allerdings durch den Kauf von Motorola Mobility, der größten Firmenübernahme in der Unternehmensgeschichte, im letzten Quartal etwas gesunken. Google befindet sich also weiterhin im Wachstum und stellte 2585 neue Mitarbeiter im letzten Quartal ein, die aber auch eine Rolle bei den betrieblichen Aufwendungen spielen, die sich im letzten Quartal auf 3,28 Milliarden US-Dollar belaufen haben.

Ein besonders wichtiger Punkt in der Bekanntgabe der Quartalszahlen nahm Google+ ein. Mehr als 40 Millionen Nutzer hat das Social-Network bereits, das erst vor wenigen Monaten startete. Firmenchef Larry Page zeigte sich zufrieden: "Die Menschen kommen mit unglaublicher Geschwindigkeit zu Google+, und wir haben gerade erst begonnen."