Kaum ein anderes Unternehmen steht so sehr für den Begriff „Online“ wie Google. Ob Musik, Software oder Hardware: Der Konzern aus Kalifornien vertreibt seine Waren und Dienstleistungen allesamt via Internet. Und dennoch will man nun auch vor Ort Präsenz zeigen, um Interessenten die eigenen Produkte näher zu bringen.

Genau dies ist nun im ersten Google Shop-in-Shop möglich, der vor wenigen Tagen in Hamburg eröffnet wurde. Auf 100 m2 zeigt Google die aktuelle Nexus-Palette ebenso wie die in Deutschland erhältlichen Chromebooks und verschiedene Dienste, darunter Google Play, YouTube, aber auch den eigenen Browser Chrome.

Das Highlight auf der im Saturn Mönckebergstraße eingerichteten Fläche ist nach eigenen Angaben aber die Großbildleinwand Liquid Galaxy, auf der man mit Hilfe von Google Earth virtuell um die Welt reisen kann.

Eine Beratung durch „Google-Experten“ soll auf Wunsch ebenfalls möglich sein. Ob es sich dabei aber tatsächlich um Google-Mitarbeiter oder nur Saturn-Personal handelt, bleibt offen. Ebenfalls noch unklar ist, ob und wann weitere Shop-in-Shop-Flächen folgen werden.