Der Mikroblogging-Dienst Twitter erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird unter anderem auch von Barack Obama genutzt. Schon in der Vergangenheit gab es immer wieder Gerüchte, dass Google starkes Interesse an Twitter zeigt. Nun möchte TechCrunch erfahren haben, dass sich die beiden Unternehmen bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen befinden.


TechCrunch geht bei Google von einem eingeplanten Budget von 250 Millionen US-Dollar für die Übernahme aus. Ob Twitter für Google tatsächlich so lukrativ sein könnte, bleibt erst einmal nur Spekulation. Erst Anfang des Jahres gestanden die Betreiber, dass Twitter weder Umsatz noch Gewinn einfährt.