Google plant offenbar ein Konkurrenzangebot zu Amazon Prime. Das Ganze nennt sich Google 1-Day Delivery und soll im kommenden Jahr starten, wobei das Unternehmen mit großen Internethändlern und dem Lieferservice UPS zusammenarbeiten will.

Google - Gerücht: Google will Amazon Prime Konkurrenz machen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGoogle
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 56/571/57
Macht Google Amazon Prime Konkurrenz?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut dem Wall Street Journal will Google vorerst etwa mit dem US-Warenhausbetreiber Macy's, dem Bekleidungseinzelhändler Gap und dem Büroartikelhändler Officemax zusammenarbeiten bzw. man habe ihnen diesen Service vorgeschlagen. Was letztendlich daraus wird und ob Google dieses Modell wirklich in Planung hat, das bleibt abzuwarten.

Amazon Prime kostet in Deutschland 29 Euro im Jahr, wodurch zwischen Montag und Freitag bestellte Produkte bereits am nächsten Tag ohne Versandkosten und ohne Mindestbestellwert geliefert werden.

In den USA gibt es diesen Premiumversand schon seit 2005, wobei dort 79 US-Dollar fällig werden. Dafür bietet Amazon aber auch zusätzliche Leistungen an, wie etwa den kostenfreien Zugang zu Filmen und TV-Serien via Stream und seit November 2011 bekommen die Nutzer für ihren Kindle die kostenlose Entleihmöglichkeit bestimmer Ebooks.