Google ist schon vor einiger Zeit in den Markt der digitalen Bücher eingestiegen. Doch Google Books erlaubte bisher nur den Einblick auf Ausschnitte von Büchern, die Google selbst eingescannt hat. Das neue Angebot soll demnach Google Editions heißen und bietet erstmals komplette Bücher in digitaler Form an. Mit diesem Schritt tritt Google direkt in Konkurrenz mit Apple und anderen Anbietern.

Das Angebot soll sich in naher Zukunft mit diversen Geräten nutzen lassen. Schon im Juni oder Juli soll der neue Dienst online gehen. Es ist nicht auszuschließen, dass der Besitzer eines iPads diesen Dienst auch nutzen kann. Weitere Details, unter anderem über die Bezahlung, sind bisher noch nicht bekannt. In den nächsten Wochen werden uns bestimmt noch zahlreiche News über Googles Editions erreichen.