Das Unternehmen Sharkoon hat mit dem X-Tatic S7 ein neues Headset mit 7.1-Kanal-Audio vorgestellt. Das Headset ist für den Gaming-Bereich entwickelt worden und setzt auf Kopfhörer mit 40 Zentimeter Durchmesser.

Dabei erreichen die Kopfhörer eine Impedanz von 32 Ohm und arbeiten mit einem Frequenzgang zwischen 20 Hz bis 20 kHz. Die maximale Nennleistung wird vom Hersteller mit 32 mW angegeben und die Ohrmuschel ist für einen besseren Tragekomfort natürlich gepolstert.

Das Mikrofon kann bei Bedarf vom Nutzer abgenommen werden und verfügt über eine Impedanz von 2,2 kOhm. Die Richtcharakteristik wird von Scharkoon mit omnidirektional angegeben und der Frequenzgang liegt zwischen 100 Hz und 2 kHz.

Um das Headset auch mit den nötigen Daten zu versorgen, wird ein vier Meter langes Kabel bereitstehen. Dieses Kabel ist mit der "Sound Control Unit", also einer USB-Soundkarte verbunden.

Zum Anschluss werden zwei USB-Ports benötigt, um eine sichere Stromversorgung zu garantieren. Bei Bedarf kann der Nutzer aber neben dem klassischen 3,5-mm-Klinken-Anschluss zudem auch den einen optischer Eingang (S/PDIF) nutzen.

Das Headset X-Tatic S7 ist ab sofort im Handel erhältlich und soll für rund 110 Euro seinen Besitzer wechseln.