Neben den bereits gezeigten Mäusen und Tastaturen aus der "Vengeance"-Serie, stellte Corsair ebenfalls drei neue Headsets vor, die sich an Spieler richten. Auch diese Kopfhörer segeln unter dem "Vengeance"-Label.

Gamingzubehör - Corsair stellt drei neue Headsets vor

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Das Vengenace 1500
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Woran oder an wem sich Corsair mit seinen neuen Gaming-Produkten rächen will, ist nicht ganz klar, vielleicht klang "Vengeance" bei der Zielgruppe einfach am besten. Wie gut der Klang der drei Stereo-Headsets ist, wird sich ab Oktober zeigen, doch die technischen Daten hat Corsair bereits jetzt bekannt gegeben.

Die Modelle Vengenace 1500 und 1300 sind technisch weitgehend baugleich, jedoch wird das 1500 mit einem USB-Anschluss ausgestattet sein und die Haltebügel silber-metallic statt schwarzer Plastik ausgeführt.

Der Soundchip soll dabei 7.1 und 5.1 Raumklang simulieren können und verwendet dafür die Dolby-Headphone-Technik. Trotz des lediglich virtuellen Raumklangs soll die präzise Ortung von anderen Mitspielern gelingen. Dafür sollen auch die 50mm-Treiber an beiden Seiten des Kopfhörers sorgen.

Gamingzubehör - Corsair stellt drei neue Headsets vor

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Vengenace 1300
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch das Vengeance 1300 wird diese bieten, kommt aber mit zwei normalen analogen 3,5-mm-Klinke-Anschlüssen für Kopfhörer und Mikrofon daher.

Beide Kopfhörer weisen eine Impedanz von 32 Ohm auf und sollen Frequenzen zwischen 20Hz und 20kHz wiedergeben können. Der Dynamikbereich umfasst 95 dB, die Kabellänge beträgt jeweils angemessene 3 Meter. Beide Varianten bieten eine Kabelfernbedienung.

Das kleinere Vengeance 1100 Headset ist, im Gegensatz zu den anderen beiden Geräte, mit einem Nackenbügel versehen. Es bringt sowohl einen USB-Anschluss, als auch normale Klinkeanschlüsse mit, so dass es auch ohne den Soundchip verwendet werden kann.

Gamingzubehör - Corsair stellt drei neue Headsets vor

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Das Vengenace 1100
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die verbauten Lautsprecher sind mit 40 mm Umfang kleiner, besitzen die gleiche Impedanz und mit 94 dB einen etwas geringeren Rauschabstand. Das Kabel wird nur 1,8 Meter messen, dafür wiegt das Headset unter 160 Gramm. Die bei allen drei Varianten verbauten Mikrofone sollen Hintergrundgeräusche abschirmen können.

Die Corsair Vengeance Headsets sollen im Oktober auf den Markt kommen. Das Vengeance 1500 wird mit 99 US-Dollar und das 1300 mit 79 Dollar als unverbindliche Preisempfehlung angeben. Für das Vengeance 1100 möchte Corsair 39 US-Dollar haben.