Cooler Master hat unter seinm Gaminglabel „CM Storm“ ein neues Full-Tower-Gehäuse vorgestellt.

Das CM Storm Trooper Stryker, welches auf dem bisher bekannten CM Storm Trooper basiert, bietet einen Griff an der Oberseite, sowie ein Seitenfenster, Staubfilter bei jedem Lüfter, eine Lüftersteuerung, sowie einen externen SSD Hot-Swap.

Am Frontpanel finden sich die üblichen USB 2.0 und 3.0 Ports, sowie Audioanschlüsse. Der HDD/SSD-X-Dock soll das Anschließen von zusätzlichen SSDs oder ähnlichem vereinfachen, sodass es nicht schwerer ist als eine DVD einzulegen.

Das CM Storm Stryker bietet zwei modulare Festplattenkäfige, welche jeweils vier Festplatten halten können, die von einem 120 mm Lüfter gekühlt werden.

Mit dem Gehäuse werden auch Freunde von Wasserkühlungen zufrieden sein, da es Platz für Radiatoren bietet.

Zudem ist es möglich sogar Mainboards im XL-ATX Format zu verbauen. Weiterhin soll das Gehäuse genug Platz und Möglichkeiten für ein gutes Kabelmanagement bieten, wie etwa Ausschnitte im Mainboardschlitten darlegen.

Das Cooler Master Storm Stryker ist schon in unserem Preisvergleich gelistet, ist aber bisher nur bei Caseking für 159 Euro zu haben.