Wer viel umherreist oder keinen Platz für einen klobigen Desktop-Rechner hat und trotzdem als Gamer nicht auf das geliebte Hobby verzichten möchte, könnte mit Dells Alienware Notebooks glücklich werden.

Gaming-Notebooks - Dell aktualisiert Alienware-Notebooks

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGaming-Notebooks
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 14/151/15
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Gaming-Notebooks in den drei Größen von 14–18,4 Zoll (35,6–46,8 cm) passen in jeden Rucksack oder auf einen kleinen Schreibtisch und bieten mit Intels neuen Ivy Bridge CPUs und aktuellen Grafikkarten von AMD und NVIDIA genügend Leistung selbst für das anspruchsvollste Spiel.

Dell bietet drei Modelle an: das M14x, das M17x und das M18x. Die Ziffern geben dabei die Größe des Displays an. Die drei Rechner sind mit den neuesten Core-i-Prozessoren von Intel und den aktuellen NVIDIA-GeForce- und AMD-Radeon-HD-Grafikkarten ausgestattet.

Für den entsprechenden Sound sorgt das 7.1-Surround-Soundsystem mit Lautsprechern von Klipsch. Ein weiteres Highlight der Notebooks sind die neuen mSATA-SSDs, die für ein flüssigeres Arbeiten und Spielen sorgen. Unsere Übersicht am Ende des Artikels veranschaulicht die genauen technischen Daten.

"Wir nutzen die modernsten Hardware-Komponenten, die auf dem Markt verfügbar sind. Mit den neuen Alienware-Modellen sind Gamer ihren Mitstreitern immer einen Schritt voraus", so Frank Azor, General Manager Alienware bei Dell.

Um klarzustellen, dass es sich bei der Alienware-Reihe im Gaming-Notebooks handelt, ging Dell eine Kooperation mit Electronic Arts ein. Aus dieser Zusammenarbeit resultierte die Alienware-Notebook-Steuerungssoftware „AlienFX™“ sowie der exklusive „Alienware Arena dog tag™“ im Ego-Shooter Battlefield 3. Diese Funktionen ermöglichen es den Anwendern, während des Spiels die Farben und die Effekte am Notebook-Gehäuse anzupassen. Auch das Lade-Menü wird personalisiert, und Lichteffekte zeigen den „Gesundheitszustand“ des Spielers an.

Die Alienware-Notebooks sind ab sofort auf der Webseite von Dell und der speziellen Alienware-Webseite verfügbar. Die Preise beginnen für das M14x bei 1149 Euro, für das M17x bei 1499 Euro und das M18x wird 1999 Euro angeboten.

Eine Übersicht über die Spezifikationen der Modelle findet ihr unter dem Quellenlink.

Gaming-Notebooks erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.