Als einer der größten Hersteller für Speichermodule erweitert Corsair heute die Produktereihe "Dominator" mit einem Hochleistungs-Vierkanalspeicherkit - in Vorbereitung auf den Release von Sandy-Bridge-E.

Gaming-Hardware - Corsair kündigt erstes Vierkanal-Hochleistungsspeicherkit mit 32 GB an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGaming-Hardware
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 31/321/32
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Kit besteht aus vier 8 GB großen DDR3-DRAM-Modulen. Das US-Unternehmen möchte insbesondere jene ansprechen, dessen Leistungshunger mit aktuellen RAM-Modulen nicht gestillt ist. Die Module sollten demzufolge insbesondere das Interesse aller enthusiastischen Übertakter und Gamer wecken.

Das 32 GB große Kit erreicht bei einer Spannung von 1,5 Volt volle 1866 MHz. Die Latenzzeiten betragen CL 9-10-9-27. Gekühlt werden die einzelnen Module von Corsairs patentierten DHX+ Kühlkörpern. Dabei handelt es sich um hochwertige Kühler, die dafür sorgen, dass die Chips beidseitig vor zu hohen Temperaturen bewahrt werden.

Weiterhin können die Kühlkörper durch größere Modelle ersetzt werden, womit Corsair insbesondere Overclockern entgegenkommt. Neben den kommenden Vierkanalplattformen sind die Hochleistungsmodule auch zu aktuellen Zweikanalplattformen kompatibel.

Das Arbeitsspeicher für die gehobene Klasse wird im Oktober bei allen Vertriebspartnern und Fachhändlern von Corsair verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung in den USA liegt bei 999 US-Dollar.