Das Unternehmen Victorinox, das vor allem für die berühmten Schweizer Taschenmesser bekannt ist, stellte auf der im Moment stattfindenden CES 2012 in Las Vegas ein neues Taschenmesser vor, mit dem man selbst in der größten Datenwüste überleben kann.

Satte 1 Terrabyte Speicher verfügt das vorgestellte Modell. Damit die Daten auch fix übertragen werden können, kann optional zu USB 2.0 auch eSATA II verwendet werden. Zudem verfügt das Taschenmesser noch über ein kleines Display an der Seite des ausklappbaren Speichersticks, das den verbleibenden Speicher anzeigt.

Erhältlich sein soll das Taschenmesser in zwei verschiedenen Versionen: einmal mit Klinge und einmal ohne Klinge - wahlweise in zwei verschiedenen Farben. Die Version ohne Klinge richtet sich dabei an die reisende Kundschaft, die das "Messer" somit auch im Handgepäck transportieren darf.

Was das Messer nun genau kosten und wann es erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Allzu günstig dürfte es aber wohl nicht ausfallen.