Die neuste Version des beliebten Open-Source-Browsers aus dem Hause Mozilla steht nun schon seit fast drei Tagen zum Download bereit. In dieser kurzen Zeit hat es Firefox 3.5 geschafft nicht nur 7 Millionen Mal heruntergeladen zu werden, sondern auch schon einen Marktanteil von rund 2,5 Prozent für sich verbuchen zu können. Damit konnte der Rekord, welcher bei rund 8 Millionen Downloads stand, nicht gebrochen werden.

Dies kann allerdings auch daran liegen, dass sich die neuste Version erstmals auch über die automatische Update-Funktion des Browser einspielen lässt. Rund 800.000 Downloads stammen dabei aus Deutschland. Die Amerikaner liegen wie üblich an erste Stelle. Mit neuen Features wie Privat-Browsing, Geolocation und Unterstützung für HTML 5, konnte der bislang schnellste Firefox wohl so einige User auf sich ziehen.

Download: Firefox 3.5