Im Laufe des heutigen Tages wird Facebook die sogenannten Hashtags oder auch Verschlagwortung einführen. Millionen Nutzer teilen täglich die gleichen oder ähnliche Inhalte.

Während Hashtags auf so mancher Internetseite, bei Twitter oder auf zahlreichen anderen Plattformen bereits das Standardmittel sind, um ähnliche Inhalte und Beiträge zu finden, fehlte diese Möglichkeit auf Facebook bislang. Doch gerade große Sportereignisse oder Veranstaltungen wie die E3, der Super Bowl, aber auch die wöchentliche Ausstrahlung von TV-Serien haben zu einer immer größeren Verbreitung von Hashtags geführt.

Mit dem heutigen Tag können Hashtags auf Facebook angeklickt werden, ähnlich wie auf den bereits angesprochenen Services wie Instagram, Twitter, Tumblr oder Pinterest. Klickt man bei Facebook auf ein solches Hashtag, wird ein Feed mit Postings aller Freunde und Seiten geöffnet, die ebenfalls dieses Hashtag verwendet haben.

Zusätzlich kann in der Suche nach Hashtags gesucht werden. Durch den Kauf von Instagram kann Facebook aber auch von den eigenen Hashtags auf Inhalte in Instagram verweisen.

Laut Facebook sollen die Hashtags aber nur ein erster Schritt sein, entdecken zu können, was andere zu einem bestimmten Thema zu sagen haben. In den kommenden Wochen und Monaten sollen dazu weitere Funktionen vorgestellt werden, wie z.B. "Trending Hashtags", die dem Nutzer die aktuell meistdiskutierten Themen anzeigen.