Erstmals nach dem Börsenstart hat Facebook Quartalszahlen bekanntgegeben. Demnach konnte der Umsatz um 32 Prozent auf 1,184 Milliarden US-Dollar gesteigert werden, allerdings fuhr man nach einem Gewinn von 240 Millionen US-Dollar im letzten Jahr nun einen Verlust von 157 Millionen US-Dollar ein.

Facebook

- Facebook: Erstes Quartal mit roten Zahlen
alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFacebook
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 40/391/41

Einen maßgeblichen Anteil an diesem Verlust hat die Bilanzierung der Mitarbeiteraktien. Ohne diese Belastung hätte Facebook einen Gewinn von 295 Millionen US-Dollar eingefahren.

Facebook hat laut eigenen Angaben 955 Millionen aktive Mitglieder. 29 Prozent mehr als im Jahr zuvor. 67 Prozent der Nutzer sind über mobile Geräte aktiv, ein Plus von 67 Prozent. 552 Millionen Nutzer sind täglich aktiv. Ein Großteil des Umsatzes (84 Prozent) wurde durch Werbeeinnahmen erwirtschaftet.

Auch wenn Facebook mit dem Börsengang niedrigerer Zahlen kommuniziert, als man nun bekanntgegeben hat, sackte die Aktie an der Börse um fast neun Prozent ab.