Während Notebooks und Tablets in aller Regel Multitouch-Bedienung bieten, ist im PC-Segment immer noch die klassische Kombination aus Maus und Tastatur das Maß der Dinge. Allerdings gibt es mittlerweile offenbar doch ein Klientel, das auch am PC nur ungern auf Touch-Bedienung verzichtet - denn Logitech hat sich dazu entschlossen, ein entsprechendes Eingabegerät anzubieten.

Eingabegeräte - Multitouch-Navigation am PC - das Logitech Wireless Touchpad

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuEingabegeräte
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 9/101/10
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Wireless Touchpad ist ein 12,5 cm große Multitouch-Touchpad mit Unterstützung von bis zu vier Fingern, das drahtlos an den PC angebunden wird. Es kommuniziert im 2,4-GHz-Band mit einem USB-Dongle - nämlich mit Logitechs Unifying-Empfänger, der parallel auch für weitere drahtlose Logitech-Geräte genutzt werden kann.

Logitech bewirbt das Wireless Touchpad in erster Linie als komfortables Eingabegerät zum Surfen. Es lässt sich z.B. aber auch die Nutzung in Kombination mit einem HTPC gut vorstellen - denn auf dem Sofa ist die reguläre Maus natürlich nicht das optimale Eingabegerät.

Mit der zunehmenden Gewöhnung der Nutzer an Touch-Bedienung und die fortschreitende Integration entsprechender Eingabegeräte in die Betriebssysteme (Windows 8 scheint z.B. konsequent diesen Weg zu beschreiten) könnten solche Touchpads in Zukunft tatsächlich auch am PC häufiger anzutreffen sein.

Das Logitech Wireless Touchpad ist noch nicht lieferbar, immerhin wurde aber bereits sein Preis bekannt. Er liegt bei 49,99 Euro.