Die Marktanalysten von ComScore haben neue Zahlen zur Marktverteilung der mobilen Betriebssysteme bzw. der verkauften Smartphones über einen Zeitraum von drei Monaten (der Erfassungszeitraum endete im Mai) bekannt gegeben.

Demnach befinden sich Google und Apple weiterhin im Aufwind. iOS wächst sogar wieder doppelt so stark wie Android. RIM muss wieder einmal einen starken Rückgang verbuchen, Symbian spielt zunehmen eine untergeordnete Rolle.

Betriebssysteme - Android und iOS weiter im Aufwind

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Den beiden Gewinnern Google und Apple steht also RIM mit einem Verlust von zwei Prozentpunkten entgegen. Microsoft bleibt mit einem leichten Plus von 0,1 Prozent auf gleichem Niveau. Noch immer scheinen die Windows-Phone-Produkte, allen voran die Modelle von Nokia, nicht so richtig einzuschlagen.

Die Situation aufgeschlüsselt auf die einzelnen Hersteller stellt sich wie folgt dar:

Betriebssysteme - Android und iOS weiter im Aufwind

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach bleibt Samsung auf gleichem Niveau, während LG, Motorola und HTC einen leichten Verlust im Marktanteil hinnehmen müssen. Apple wächst mit 1,5 Prozent am stärksten. Für Samsung spricht allerdings, dass die Verkaufszahlen des Galaxy S III noch nicht eingerechnet sind. Diese sollten dem koreanischen Hersteller noch einmal einen deutlichen Schub geben und den Vorsprung vergrößern.