Es sind gerade einmal wenige Tage vergangen seit Apple mit dem Verkauf des iPad in den USA begonnen hat. Die Verkaufszahlen waren in den ersten Tagen sehr beachtlich. Derzeit kursieren schon Gerüchte über den Nachfolger des aktuellen iPad, welches noch nicht einmal in Deutschland verfügbar ist.

Laut dem Nachrichtendienst Digitimes soll das neue iPad-Modell nächstes Jahr erscheinen und mit einem OLED-Display ausgestattet sein. Ob Apple allerdings ein OLED-Display verbauen wird, ist sehr fraglich. Aktuell wird die Technik in vielen MP3-Playern und Handys genutzt. Allerdings lassen sich große Bildschirmdiagonalen nur sehr kostspielig realisieren. Demnach würde ein Display in der passenden Größe für das iPad aktuell ca. 500 US-Dollar kosten.

Nachdem Apple momentan für sein Display nur 70 US-Dollar bezahlt, ist der Wechsel auf OLED sehr fraglich. Die Preise werden für diese Technik typischerweise fallen, aber nicht auf ein Zehntel innerhalb von einem Jahr.