Eigentlich sollte das iPad nur wenige Wochen nach dem offiziellen Marktstart in den USA auch nach Deutschland kommen. Wie Apple heute allerdings in einer Presseerklärung bekannt gab, wird der Verkaufsstart hierzulande nun erst Ende Mai beginnen und damit knapp vier Wochen später erfolgen. Grund hierfür sei die unterschätzte Nachfrage in Amerika.

Apple iPad - Mit kleiner Verspätung in Deutschland

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 41/481/48
Läuft dem Hype hinterher: Das iPad verspätet sich in Deutschland.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit über 500.000 verkauften Geräten, welche in der ersten Woche ausgeliefert wurden, hat man schlichtweg nicht gerechnet, sodass der weltweite Start jetzt um vier Wochen nach hinten verlegt wurde. Außerdem habe man eine große Stückzahl an Vorbestellungen für das iPad 3G zur Auslieferung Ende April entgegengenommen.

Dafür soll das iPad dann aber auch in einer ausreichenden Menge erhältlich sein. Am 10. Mai will man nicht nur die internationalen Preise bekannt geben, sondern auch die Vorverkaufsaktion starten. Ausgeliefert wird das iPad dann aber erst Ende Mai.