Wie inzwischen fast Tradition, werden immer wieder neue Gerüchte und Spekulationen zu Apples kommenden Entwicklungen veröffentlicht. Wir hatten bereits mehrfach berichtet, dass das iPad 3 erst Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden soll, aber trotzdem sollen bereits erste Bauteile feststehen.

Apple iPad - iPad 3: Preiserhöhung und Akku dünner und stärker als beim Vorgänger?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 31/481/48
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Inzwischen gilt als ziemlich sicher, dass das iPad 3 mit einem hochauflösenden Retina-Display ausgestattet sein wird und dadurch wohl auch gleichzeitig der Stromhunger des Geräts steigt. Um trotzdem ein dünneres Tablet präsentieren zu können, sollen die beiden Unternehmen Simplo und Dynapack dünnere und auch leistungsstärkere Akkus entwickelt haben. Die Entwicklung sei inzwischen abgeschlossen und Apple hat wohl auch bereits eine größere Menge der Akkus geordert.

Die Lieferung der ersten Muster soll noch im Oktober erfolgen und im ersten Quartal 2012 soll dann die Massenproduktion starten. Ein Nachteil dieser neuen Akkus ist, dass der Preis um etwa 20 bis 30 Prozent gestiegen sein soll.

Natürlich sind bis zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Informationen bekannt, ob diese höheren Produktionskosten direkt an den Käufer weitergegeben werden oder ob Apple diese Kosten eventuell an einer anderen Stelle einsparen kann. Diese Frage wird wohl wirklich erst nach einer offiziellen Ankündigung seitens Apple geklärt werden können.