Der für gewöhnlich gut informierte Kevin Rose, Gründer des Link-Portals Digg.com, will erfahren haben, dass Apple das iPad 2 in den nächsten drei bis vier Wochen enthüllen wird. Er geht davon aus, dass Steve Jobs es am ersten Februar vorstellt, da es sich bei dem Datum um einen Dienstag handelt.

Apple iPad - iPad 2 wird wohl am 1. Februar vorgestellt, kein Retina-Display

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 44/481/48
Das iPad 2 wird kommen, das steht definitiv fest.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein Dienstag ist der traditionelle Wochentag für Apple-Keynotes. Das iPad 1 wurde am Dienstag, den 27. Januar 2010, offiziell enthüllt, so dass der erste Februar auch wunderbar zu Apples Jahres-Rhythmus passen würde.

Weiterhin lässt Rose wissen, dass zwar die Auflösung des Displays erhöht wurde, allerdings kein Retina-Display (iPhone 4) zum Einsatz kommt. Das klingt auch mehr als logisch, denn dann würde das 9,7 Zoll große Display eine Auflösung von 2.560 x 1.920 Pixel bieten. Für ein Tablet derzeit eher unrealistisch. Trotzdem soll die Auflösung deutlich über 1.024 x 768 Pixel liegen.

Außerdem bestätigte Rose nochmals, dass das iPad 2 eine Kamera für Fotos und Filme sowie eine Front-Kamera für Video-Chats bieten wird.

Interessant dürfte auch die vom bekannten Mac-Portal Apple Insider stammende Meldung sein, dass Apple seinen Mitarbeitern der US-Stores einen Urlaubsstopp verhängt hat. Die dürfen von der letzten Januar-Woche bis Mitte Februar keinen Urlaub nehmen. Wie es heißt, soll das iPad 2 unmittelbar nach der Keynote erhältlich sein.