Die Kollegen von Engadget schnappten sich die erste Beta von iOS 5 und installierten sie auf dem iPad 2 und dem AppleTV. Grund hierfür ist mitunter die Vorstellung der Wii U - der nächsten Spielekonsole von Nintendo, die auch ein Dual-Screen-Gaming erlaubt.

Apple iPad - iOS 5 macht einen auf Wii U: Dual-Screen-Gaming möglich

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 31/481/48
Das Feature ist bereits länger bekannt, Engadget zeigt wie es funktioniert
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch Monate bevor dies von Nintendo möglich sein wird, kann der Anwender mit einem iPad 2 und ab Herbst mit iOS 5 schon dann in 720p über einen AppleTV auf den heimischen HD-Fernseher streamen. Wenn auch nicht ganz so synchron wie bei Nintendo. Sollten sich die Gerüchte bestätigen, wäre in iOS 5 sogar eine drahtlose Übertragung in 1080p möglich.

Anwendungsbereiche sind zahlreich vorhanden. In Rennspielen könnte das Profil der Strecke auf dem iPad angezeigt werden, während das Rennen auf dem TV stattfindet. Anhand zweier Beispiele hat Engadget die Funktionsweise und auch die praktischen Erfahrungen damit bildlich dargestellt. Angry Birds bietet sich hier natürlich an und ebenso Real Racing 2 HD.

Hier nun das Video.