Einem Bericht unserer Kollegen von CNet zufolge, die sich auf den Blogger Jason Calacanis berufen, plant Apple angeblich den Einstieg ins TV-Geschäft. Zwar haben die Cupertiner mit AppleTV bereits einen Schritt in Richtung Wohnzimmer getan, doch birgt die Produktion eines Fernsehers ganz andere Risiken. Nicht nur ist der TV-Markt hart umkämpft, auch technische Innovationen sind kaum mehr möglich.

Calacanis vermutet zwar, dass Apple ein Komplettpaket aus HD-Fernseher und AppleTV vorstellen könnte, doch wäre ein entsprechendes Angebot nicht wirklich neu. Bereits jetzt schon können handelsübliche TV-Geräte der Branchenriesen mit eigenen Streaming-Diensten aufwarten. Überdies müssten sich Jobs und Co. bei der Fernsehproduktion mit einer Vielzahl von Standards rumärgern, die zudem einen hohen Fertigungsaufwand mit sich bringen würden.

Alles in allem scheint es aus unserer Sicht mehr als fraglich zu sein, dass Apple alsbald einen eigenen Fernseher vorstellen wird, gänzlich ausschließen lässt es sich aber nicht.