Wie einzelne Ausschnitte aus der autorisierte Biografie von Steve Jobs zeigen, hatte der verstorbene Apple-Chef bereits einige Pläne für ein Fernsehgerät von Apple. In der Vergangenheit wurden immer wieder Spekulationen und Gerüchte laut, dass Apple an einem eigenen Fernsehgerät arbeiten würde aber bisher war dies nie von offizieller Seite bestätigt worden.

Apple - Laut Biografie arbeitete Steve Jobs an einem Apple-Fernseher

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 86/1051/105
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Handel ist bisher lediglich die "Apple TV"-Set-Top-Box zu finden, welche an einen eigenen Fernseher angeschlossen wird. Jobs hat dieses Gerät aber in der Vergangenheit eher als "Hobby" bezeichnet und deshalb ist der "Apple TV" wohl nicht so erfolgreich wie der iPod oder das iPhone.

Laut Biografie wollte Jobs mit einem Fernseher von Apple ein leicht zu bedienendes Gerät entwickeln, das über den eigenen Dienst "iCloud" mit allen anderen Geräten kommunizieren und somit die Inhalte bequem abspielen kann.

Der Anwender soll in Zukunft nicht mehr mehrere Geräte kaufen und sich vor allem nicht mehr mit mehreren Fernbedienungen auseinandersetzen müssen. Stattdessen sollen in dem Fernseher alle Geräte, wie zum Beispiel ein Blu-ray-Player und ein Kabelreceiver integriert sein und über eine benutzerfreundliche Oberfläche bedient werden können.

Leider ist nicht bekannt, ob die Entwicklung bereits soweit vorangeschritten ist, dass ein solches Gerät auch ohne Steve Jobs den Weg in den Handel finden wird oder ob dieses Projekt nur von Steve Jobs selbst angetrieben wurde. Es wird sich wohl erst in den kommenden Jahren herausstellen, ob ein Fernseher von Apple jemals im Handel zu finden sein wird.

Laut Analysten wäre aber mit einem solchen TV-Gerät Ende 2013 zu rechnen.