Am morgigen Dienstag veranstaltet Apple die alljährliche Keynote, auf der ein brandneues iPhone angekündigt wird - oder vielleicht sogar zwei. An dieser Stelle sagen wir euch, was man so für morgen erwarten darf.

iPhone 5S

Dass Apple das nächste große iPhone vorstellen wird, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Zumindest von der Form her wird sich dieses im Vergleich zum iPhone 5 voraussichtlich nicht ändern, dafür aber in der Farbe. In den vergangenen Wochen tauchten verschiedene Gehäuse auf, darunter neben den klassischen Farben auch in Gold / Champagne sowie Grau.

Darüber hinaus machten häufig die Gerüchte die Runde, dass Apple seinem nächsten iPhone einen Fingerabdruck-Sensor verpassen könnte, mit dem die Eingabe von Codes und Co. der Vergangenheit angehören soll. Ansonsten darf man davon ausgehen, dass nicht nur ein stärkerer Prozessor zum Einsatz kommt, sondern auch die Kamera weiter verbessert wird. 13 Megapixel und ein neuer Dual-LED-Blitz in zwei verschiedenen Farben werden als sehr wahrscheinlich angesehen. Letzeres würde für eine bessere Farbechtheit sorgen.

iPhone 5C

Diesmal soll Apple ein zweites iPhone vorstellen, das in knallbunten Farben daherkommt und weniger kostet. Für was das "C" stehen soll, darüber wird bereits fleißig spekuliert. Häufig ist von "China", "Cheap" und "Color" die Rede. Gut möglich, dass das günstige iPhone vor allem für den chinesischen Markt interessant ist. Das Gehäuse selbst soll aus Plastik bestehen. Entsprechende Bilder, sogar von bereits verpackten Geräten, gingen in den letzten Wochen umher.

iOS 7

Da mindestens ein neues iPhone vorgestellt wird, darf natürlich auch die finale Version von nicht iOS 7 fehlen. Es ist sehr stark davon auszugehen, dass Apple morgen die Golden Master herausgibt, die sich Entwickler herunterladen können. Bisher war es aber immer so, dass sich auch Nicht-Entwickler die Golden Master aufspielen konnten.

iTunes Radio

Auch ist zu erwarten, dass Apple morgen seinen Music-Streaming-Service iTunes Radio vorstellen wird, was gut zur Demonstration von iOS 7 und dem neuen iPhone passen würde.

iPad

Es ist sicherlich denkbar, dass bereits das iPad 5 sowie das iPad Mini 2 mit Retina-Display in den Startlöchern stehen, doch die dürften auf einem extra dafür angedachten Event vorgestellt werden. So gab es schon im vergangenen Jahr im Oktober ein spezielles iPad-Event - und auch zuvor legte Apple iPhone- und iPad-Präsentationen nie zusammen. Rechnet also morgen nicht mit Tablet-Neuigkeiten.

One more Thing

Wird es Apple morgen bei iPhone und iOS 7 belassen, oder sehen wir neue iPods, ein Update für das MacBook Pro oder vielleicht sogar etwas ganz Neues? Möglich wäre sicherlich eine Uhr, die angeblich bei Apple entstehen sollen. Aber auch über ein TV-Gerät wird spekuliert, wobei eine morgige Enthüllung eher sehr unwahrscheinlich ist.