Mit Infinity Blade 2 ist heute einer der ersten Titel für iOS erscheinen, der Gebrauch vom Dual-Core-A5 Chip von Apple macht. Dem Dual-Core-Prozessor steht in Form der SGX 543MP2 GPU auch eine Dual-Core-Grafik zur Seite.

Das iPhone 4S ist, was die Rechenleistung angeht, identisch zum iPad 2, besitzt allerdings die doppelte Kapazität an Arbeitsspeicher - nur diese beiden Geräte sind in der Lage, alle Effekte in Infinity Blade 2 darzustellen.

Solltet ihr ein iPhone 3S oder iPhone 4, iPod touch oder das erste iPad besitzen, könnt ihr das Spiel auch spielen.

Apple hat beim Design des A5 großen Wert auf eine ausreichende GPU-Performance gelegt. Inzwischen haben Smartphones wie das Galaxy Nexus das iPhone 4S und iPad 2 in Sachen CPU-Performance im Browser überholt, doch bisher verzichten die Hersteller auf eine stärkere Grafik-Power.

Infinity Blade 2 steht ab sofort zu einem Preis von 5,50 Euro im App Store zum Download bereit.