Gestern hat Apple das nächste große Update für OS X Lion veröffentlicht. Die Version 10.7.4 steht ab sofort über die Softwareaktualisierung oder als direkter Download zur Verfügung.

Das 10.7.4-Update wird allen Benutzern von OS X Lion empfohlen und behebt allgemeine Probleme im Betriebssystem, verbessert die Stabilität, Kompatibilität, Migration und Sicherheit.

Zu den Verbesserungen gehören:

- Die Option „Beim nächsten Anmelden alle Fenster wieder öffnen“ ist jetzt nicht mehr dauerhaft aktiviert.
- Die Kompatibilität mit bestimmten englischen USB-Drittanbietertastaturen wurde verbessert.
- Dateien werden jetzt korrekt auf einem Server gesichert.
- Die Zuverlässigkeit beim Kopieren von Dateien auf einen SMB-Server wurde verbessert.

Geschlossen wurde auch die Sicherheitslücke, welche dafür sorgte, dass bei weiterer Verwendung von File Vault 1 die entsprechenden Passwörter unverschlüsselt im Nutzerverzeichnis gespeichert werden. Mit dem Update veröffentlicht Apple auch den Safari in Version 5.1.7, der den Einsatz mit älteren Flash-Versionen nicht mehr erlaubt.