Auf der Keynote im Bill Graham Civic Auditorium in San Francisco enthüllte Apple seine neue Produktlinie. Neben Apple TV und Apple Watch gab es natürlich die wichtigsten Geräte in Form von iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPad Pro und iPad Mini 4 zu sehen. Zudem wird das neue Betriebssystem iOS 9 demnächst zur Verfügung gestellt.

Apple - Apple Keynote: iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPad Pro, iPad Mini 4, iOS 9

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 105/1091/109
Die neuen iPhones sind das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

iPhone 6s und iPhone 6s Plus:

Vorweg für Leistungspuristen: Ja, die neuen iPhone 6s und iPhone 6s Plus haben beide einen neuen A9-Chip verbaut. Der soll laut Apple rund 70 Prozent schneller als der im iPhone 6 verbaute A8-Chip sein. Die GPU soll sogar 90 Prozent schneller sein und damit laut Apple auf Augenhöhe mit Konsolen stehen. Integraler Bestandteil des A9-Chips ist der verbaute M9-Motion-Prozessor zur Bewegungserfassung. Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus unterstützen 23 LTE-Frequenzbänder (300 MBit/s Down, 50 MBit/s Up) und doppelt so schnelles WLAN.

Neu ist ebenfalls ein 3D-Touch-Display, der Multitouch auf das nächste Level anheben soll. Genauso wie Apple Watch reagieren die neuen iPhones druckempfindlich. Ein leichter Druck bringt eine Vorschau, so muss man nicht mehr jede App öffnen. Ein fester Druck öffnet dann ein Kontextmenü. Auch ein neues und dickeres Glas ist verbaut. Das Gehäuse selbst besteht aus dem Aluminium der Gruppe 7000.

Die iSight-Kamera auf der Rückseite verfügt nun über 12 Megapixel und bietet einen schnelleren Autofokus. Toll: Videos können jetzt mit 4K (3840 x 2160 Pixeln) aufgenommen werden. Die Kamera auf der Displayseite hat nun 5 Megapixel statt nur 1,2 Megapixel wie beim Vorgänger. Optische Bildstabilisierung gibt es auch dieses Mal nur für die Plus-Variante. Ein neues Feature bietet die Kamera ebenfalls: Live Photos. Hier werden Videos und Fotos zu einem kleinen Clip vermischt.

Preistechnisch bleiben die iPhones auch weiterhin halbe Luxusgüter und beginnen bei 700 Euro für die 16-GB-Version des iPhone 6s und 739 Euro für die 16-GB-Version des iPhone 6s Plus.

Verkaufsstart ist der 25. September.

Apple - Apple Keynote: iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPad Pro, iPad Mini 4, iOS 9

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 105/1091/109
Apple stellte auch das riesige iPad Pro und das kleine iPad Mini 4 vor
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

iPad Pro und iPad Mini 4:

Ob Steve Jobs das so gewollt hätte? Mit dem iPad Pro hat Apple im Prinzip ein riesiges iPad mit Surface-Feeling präsentiert. Der Bildschirm umfasst 12,9 Zoll mit 5,6 Millionen Pixel. Dennoch ist das iPad Pro gerade mal 6,9 mm dünn und wiegt nur 710 Gramm - welch riesiges Leichtgewicht. Alles andere als ein Fliegengewicht ist dagegen die Leistung. Ausgestattet wird das iPad Pro mit einem A9X-64-Bit-Chip der nahezu doppelt so schnell ist wie bisherige iPad-Chips. Dasselbe gilt für die GPU. Trotz der Leistung bringt der Akku noch genügend Saft für 10 Stunden Laufzeit. Damit sollten lange Fahrten gut zu überbrücken sein. Wer gern mal einen Film dabei schaut, es sind ganze vier Lautsprecher eingebaut, die sich auch dynamisch der Haltung anpassen.

Wer dagegen mit dem iPad Pro arbeiten möchte, erhält zwei nützliche Tools: Einmal ein Smart-Keyboard und einmal einen Apple Pencil. Das Keyboard ist aus einem wasserdichten Material und lässt sich über einen Butterfly-Mechanismus an das iPad Pro andocken. Der Stift selbst überträgt die Druckstärke und lässt sich über einen Lightning-Kabel aufladen.

Kameratechnisch verfügt die iSight-Hauptkamera über 8 Megapixel und nimmt Videos in Full-HD auf. Die Displaykamera verfügt über 1,2 Megapixel und nimmt wiederum in 720p auf.

Kostenfaktor sind 800 Dollar für das Einsteigermodell der 32-GB-Variante und 1079 Dollar für die 128-GB-Variante mit LTE. Das Smart-Keyboard erhält man für 169 Dollar, während der Apple Pencil mit 99 Dollar zu Buche schlägt. Deutsche Preise stehen noch nicht fest. Erhältlich ist das iPad Pro ab Oktober.

Apple - Apple Keynote: iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPad Pro, iPad Mini 4, iOS 9

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 105/1091/109
Das iPad Mini 4
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das iPad Mini 4 geriet bei all den buchstäblich großen Präsentationen etwas ins Hintertreffen und wurde nur am Rande erwähnt. Das iPad Mini 4 verfügt über einen A8X-Chip inklusive M8-Motion-Prozessor und einen Bildschirm mit 7,9 Zoll und 2048 x 1536 Pixeln. Genügend Leistung sollte bei der Preisklasse also vorhanden sein. Im Vorgängermodell arbeitete noch ein A7-Chip. Die Kamera auf der Rückseite soll 8 Megapixel besitzen. Die Kamera auf der Displayseite dagegen 1,2 Megapixel. Die neuen Funktionen von iOS 9 sollen auch hier zum Tragen kommen. Preistechnisch startet das iPad Mini 4 bei 389 Euro für die 16-GB-Variante und ist bereits erhältlich.

Apple - Apple Keynote: iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPad Pro, iPad Mini 4, iOS 9

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 105/1091/109
Apples Betriebssystem iOS 9 erscheint am 16. November dieses Jahres
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

iOS 9:

Darauf haben Apple-Jünger schon eine ganze Weile gewartet: Das neue Betriebssystem iOS 9 ist endlich fertig. Apple wird es ab Mitte September zum Download zur Verfügung stellen. Es wird parallel zu watchOS 2 veröffentlicht und wird von alle Geräten unterstützt, die auch bereits iOS 8 unterstützt haben. Das bedeutet, dass auch das iPad 2 und auch das iPhone 4s mit dem neuen Betriebssystem ausgestattet werden können. Für das Update muss auch nicht mehr so viel Speicher zur Verfügung gestellt werden wie noch für iOS 8. Insgesamt benötigt der Download gerade mal 1,5 GB an freiem Speicherplatz. Allgemein soll iOS 9 stabiler und schneller laufen und den Akku schonen. Dank eines neuen Stromsparmodus kann zusätzlich Strom gespart werden.