Während sich AMDs RV770 in Form der HD-4850 und HD-4870 großer Beliebtheit erfreut, verdienen die Unternehmen in der Regel das meiste Geld im Einstiegs-Segment. In diesen Bereich fällt auch die RV730-GPU, die vermutlich als HD-4670 auf dem Markt erscheinen wird. In einem chilenischen Forum sind nun Bilder der Referenzplatine dieser Grafikkarte aufgetaucht.

Während das Layout noch nicht dem letztendlichen Modell entsprechen muss, gibt es dennoch einige Hinweise auf Größe und Verbrauch. Die Referenzplatine verfügt über insgesamt 512-MB-GDDR3-RAM, verteilt auf acht Chips, mit einem Takt von 900 MHz der mit einem 128 Bit breiten Interface mit der GPU verbunden ist. Damit beträgt die Speicherbandbreite 28,8 GB/s. Das PCB ist ziemlich kurz und verfügt nicht über einen zusätzlichen Stromanschluss, weshalb die Karte mit den 75 Watt des PCIe-Steckplatzes auskommen muss.