Die Kollegen von Expreview.com haben wieder einmal diverse Folien zur Prozessor- und Chipsatz-Roadmap von AMD in die Finger bekommen. Den Informationen zufolge soll der Lebenszyklus der aktuellen 45-nm-Modelle schon demnächst beendet sein, denn das Unternehmen plane die Umstellung auf den AM3-Sockel mit DDR3-Support noch im ersten Halbjahr 2009.

Die inoffizielle Roadmap zeigt die Produktionszeiträume aktueller und kommender Prozessoren. Aus ihr geht zudem hervor, dass der Halbleiterspezialist die neuen Phenom-Prozessoren mit dem Codename "Deneb" zum zweiten Halbjahr einstellen wird. Die Modelle verfügen über ein DDR2-Speicher-Interface und eine Taktfrequenz von 2,8 respektive 3,0 GHz. Die TDP gibt AMD mit 125 Watt an. Auch der AMD Phenom X4 9550 und der Phenom X4 9650 sollen voraussichtlich bald eingestellt werden.

Die beiden größeren Modelle erhalten einen DIE-Shrink. Somit sinkt die maximale Verlustleistung von 140 bzw. 125 Watt auf 125 bzw. 95 Watt. Danach kommt dann der Nachfolger mit DDR3-Speicher-Support für den AM3.