Wenn man der stets gut bedienten Gerüchteküche Fudzilla.com Glauben schenken kann, so soll Gainward demnächst wohl einen ganz besonderen 3D-Beschleuniger in petto haben. Während AMD für seine ATI Radeon HD 4850 GDDR3-Speicher mit einer Geschwindigkeit von 993 MHz vorschreibt, spendierte der Board-Partner nun auch den Speichertypen, welcher eigentlich nur auf der ATI Radeon HD 4870 bzw. HD 4870 X2 zu finden ist. Die Rede ist dabei von GDDR5.


Den Informationen zufolge soll dieser allerdings weiterhin über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden sein und mit 1800 MHz ans Werk gehen. Doch auch beim Chiptakt beließ es Gainward bei der ATI Radeon HD 4850 Goes Like Hell nicht bei den Standardtaktraten. So soll das Modell fortan mit 700 MHz seinen Dienst verrichten. Die Referenzvorgaben für den RV770-Chip liegen hingegen bei 625 bzw. 750 MHz. Damit liegt der kommende Pixelbeschleuniger aus dem Hause Gainward exakt zwischen den beiden Referenz-Grafikkarten.

Laut Fudzilla.com soll sich die Karte allerdings auch auf HD-4870-Niveau übertakten lassen. Und das bei einem geringeren Anschaffungspreis. Zu guter Letzt rüstete man sein neues Modell auch mit dem DisplayPort-Anschluss aus. Wann der Neuling offiziell das Licht der Welt erblicken soll, ist nicht bekannt. Auch der Preis steht noch im Dunkeln.