Während Intel gestern seine neuen "Clarkdale"-Prozessoren offiziell vorstellte, soll nun auch Konkurrent AMD in Kürze mit insgesamt vier neuen Prozessoren aufwarten. Demnach soll die US-amerikanische Chipschmiede mit dem AMD Phenom II X2 555 BE demnächst die schnellste Dual-Core-CPU des Hauses auf den Markt werfen.

Sofern man seiner Linie treu bleibt, soll das neue Zweikern-Flaggschiff weiterhin auf den "Callisto"-Kern, welcher noch im 45-nm-Prozess gefertigt wird, setzen und somit über insgesamt 1024-KB-L2- und 6-MB-L3-Cache verfügen. Die Taktfrequenz läge dann bei 3,2 GHz. Zudem soll es mit dem AMD Athlon II X3 440 auch eine frische Triple-Core-CPU geben, bei der es sich ebenfalls um ein simples Taktupdate handeln soll. Doch auch zwei neue Quadcore-Modelle sollen in Kürze den Handel erreichen. Im Gespräch seien hierfür der AMD Athlon II X4 635 und der AMD Athlon II X4 630.

Neben insgesamt zwölf neuen DirectX-11-Grafikkarten will man aber auch bei den Chipsätzen für eine neue Version sorgen, die zu den schnellsten Desktop-IGP-Plattformen zählen soll, heißt es weiter. Genauere Details wird man wohl zur Consumer Electronics Show in Las Vegas, welche ab kommenden Donnerstag beginnt, preisgeben.